Ski

Internationaler Kammlauf Mühlleithen

Am 16. und 17. Februar war es wieder einmal so weit. Mein Saisonhöhepunkt stand vor der Tür. Bereits am Mittwoch reiste ich mit Andrea und meinem Enkelchen ins sächsische Vogtland um etwas mehr als nur Winterluft zu schnuppern. Auf der gut gespurten Kammloipe wurden als Vorbereitung noch einmal einige Kilometer Skilanglauf gefahren. Das Wettkampfwochenende begann für mich mit einem Start beim 28 km Skatingrennen. Aufgrund der doch milden Bedingungen war der Schnee sehr nass. Die Ski saugten sich gefühlt im Schnee fest.

Kurzfristig zum Rennsteig

Glück gehabt, Diensttausch hat funktioniert, ging es am 9. Februar kurzfristig nach Oberhof zum 36. Rennsteig-Ski-Lauf. Mit Freund Jens Schulz am Biathlonstadion angekommen, mussten wir uns noch nachmelden. Auch dies funktionierte reibungslos. Somit freuten wir beide uns auf einen schönen 15 km Skatingwettkampf.

Sachsenmeisterschaften im Skirollerlauf

13 Wertung Sachsenmeisterschaft H41, Joerg Bauer auf Platz 5.JPG

Am 28. Oktober fanden, nach dem Wintereinbruch am Vortag, in Schkeuditz, genauer Wolteritz am Schladitzer See, die diesjährigen Sachsenmeisterschaften in der Sommerdisziplin unserer Skilangläufer statt.

Die Wettersituation vom Sonnabend lies die Erwartungen der Laufbedingungen nicht all so hoch zu. Selbst am Morgen war noch eine kräftige Eisschicht von der Frontscheibe der Autos zu entfernen. Kleinere Schneereste lagen ebenfalls auf den Feldern.

14. Oktober - Spannender Zweikampf beim Trebsener Teamsprint

13  1 Trebsen, 2 Leipzig LNO - LFV Oberholz, 3 Dresden Klotzsche, 4 Hohburg.JPG

Jörg Bauer war in diesem Jahr einziger Vertreter unseres Vereines beim Teamsprint im Rollskilauf. Dazu verabredete er sich mit Frank Thümmler vom SV Lok Nordost Leipzig um gemeinsam mit ihm in den Wettstreit zu treten.

40. Kammlauf - mein persönlicher Saisonhöhepunkt

Mein Ein und Alles ist das Skifahren. Ins besonders habe ich mich dem Skilanglauf verschrieben. Neben den schönen Langlauftouren nehme ich gern an Massenskiläufen teil. Am meisten freue ich mich immer auf den Kammlauf in Klingenthal-Mühlleiten. Immer Ende Februar steht dieses riesige Skievent an.

Bereits am Freitag, dem 24. Februar, reiste ich mit meiner Andrea und unserem Jüngsten an. Dieses Mal fanden wir unsere Ferienunterkunft ideal gelegen, im Begegnungszentrum des Landesstützpunktes direkt unterhalb des Startareals.

Zweite Skitagesfahrt am 18. Februar 2012

Skitagesfahrt, die Teilnehmer, Ausflug beendet

Vorhersage: bewölkter, 1 bis 2 Grad minus, ausreichend Schnee, einen knappen Meter hoch, was sollte optimaler für die Teilnehmer sein. Dieses Mal ging es zu viert nach Mühlleiten auf die Kammloipe. Jörg Bauer hatte das Ziel, in Vorbereitung auf den Kammlauf am folgenden Wochenende, mal endlich einige Kilometer zu schrubben. Bis nach Johanngeorgenstadt und wieder zurück gefahren, absolvierte er zirka 42 km. Anne Eymann, Carolin Miersch und Andreas Bauer gingen ihre Tour indessen etwas gelassener an. Mit ungefähr 28 km auf der Uhr, schafften sie es bis Carlsfeld bzw.

Regionalmeisterschaften Skilanglauf

08 Rundendurchlauf Jörg Bauer

Vom 27. – 29. Januar fuhr eine kleine Delegation unserer Skiläufer nach Johanngeorgenstadt zu den Regionalmeisterschaften.
Hier wollten sie die Früchte der monatelangen Vorbereitung durch allgemeines -, Inliner- und Rollskitraining sowie der Teilnahme an Skitrainingslager und Tagesfahrten ernten. Dies taten sie auch. Fünf von insgesamt sieben Aktiven unseres Vereines schafften es, in den Disziplinen klassischer Laufstil, Staffel und Skating, ein- oder auch mehrmals auf das Siegerpodest.

LFV-Freizeit und Trainingsangebot, Skitagesfahrt am 14. Januar

Robert, Caro, Jörg, Svenia und Stefan

Nur sechs Sportfreunde machten sich gemeinsam mit Jörg Bauer auf in das winterliche Vogtland. Noch wenige Kilometer vor dem Ausflugsziel Klingenthal-Mühlleiten sah es überhaupt nicht aus wie Skifahren. Geschätzte 10 cm Schnee am Waldrand ließen nicht so hohe Erwartungen zu.
Großes Erstaunen bei der Ankunft auf dem Loipenparkplatz. Geschätzte 30 cm dick gewalzte Loipe, versprachen dann doch optimale Trainingsbedingungen. Das Wetter war ebenfalls angenehm. Bei - 4 Grad Celsius, im Schutz des Waldes leichtem Wind und gelegentlichem Sonnenblinzeln machte das Skilaufen richtig Spaß.

Ein tolles Skiwochenende

- hatte ich vom 26. zum 27. Februar gemeinsam mit Frau und Freunden. Nach einigen Urlaubstagen in der Nähe von Klingenthal, mit Quartier in Jägersgrün, stand ein großes Sportwochenende bevor. In Mühlleithen sammelten sich unzählig viele Skilangläufer zum 39. Internationalen Kammlauf. An zwei Tagen gab es zahlreiche Langlaufangebote mit Streckenlängen von fünf bis fünfzig Kilometern.

Regionalmeisterschaften Ski nordisch am 29. und 30. Januar

25 Gruppenbild Skiwanderung

*von Jörg Bauer*

Leider haben einige unserer Leistungsträger gefehlt. Nur 12 Skilangläufer reisten letztendlich am Freitag ins Erzgebirge und bezogen Quartier im Sportpark auf dem Rabenberg (Breitenbrunn). Das Schullandheim Leipzig in Johanngeorgenstadt, unsere bisherige Unterkunft, musste im März 2010 endgültig seine Pforten schließen.
Die fürs Wochenende angesetzten Meisterschaften wurden wie immer am letzten Komplettwochenende im Januar, in Johanngeorgenstadt, an den Schanzen durchgeführt. Wegen der parallel stattfindenden Sachsenmeisterschaften (ebenfalls in Johanngeorgenstadt am Loipenhaus) gab es zusätzlich Quartierprobleme.

Inhalt abgleichen